Die Klasse 10.2 hat im Rahmen des Kunstunterrichts ihre Street Art Projekte auf dem Schulhof der Gesamtschule Weilerswist verwirklicht.

Foto1: Space Invader

Das Kunstwerk stellt ein Männchen dar, dass auch oft in Videospielen vorkommt, z.B. Pacman. Wir wollten den Space Invader aus den Großstädten nach Weilerswist holen und ihn hier verbreiten.

Alex und Emily

  

Foto 2a und 2b: MONSTER

Es stellt ein Monster dar, das sich in einem Baum befindet. Wir entschieden uns für dieses Projekt, da wir es interessant fanden etwas in einem Baum zu verstecken.

Marcel und Pino

 

Foto 3: WUNDERBAUM

Es stellt eine Wunderbaum mit bunten Ästen und bunten Wurzeln dar. Es hängen bunte Lianen herunter. Es ist eine Art Fantasiebaum. Wir haben uns dafür entschieden, da wir mit vielen Farben arbeiten wollten und uns die Arbeit mit Kreide malen und Perlen auf Wolle auffädeln Spaß gemacht hat. Die Bank hat perfekt dazu gepasst, da man die Lianen gut daran befestigen konnte, so dass sie herunterhängen.

Alina und Jenny

 

Foto 4: Stricki, der eingestrickte Baum

Unser Projekt ist ein Baum den wir eingestrickt haben. Wir haben uns für den Baum entschieden, weil wir nicht stricken konnten und es uns herausgefordert hat. Wir wollen auf den Baum aufmerksam machen.

Jojo, Laura

 

Foto 5: Der saubere Schädel

Es stellt einen Totenkopf mit Sonnenbrille dar. Ich liebe Totenköpfe. Ich kritzele viele Totenköpfe in meinen Block. So konnte ich der Welt zeigen wie sehr ich Totenköpfe mag.

Sarah

 

Foto 6: Der Gewichtheber

Wir haben ein Reverse Graffiti auf eine Bank geschrubbt. Dieser Gewichtheber ist sehr ausdrucksstark. Die Idee ein Reverse Graffiti zu gestalten, kam uns in den Sinn nachdem unsere Lehrerin vieles darüber berichtet hat. Es hat uns einfach gefallen.

Markus, Lukene

 

Foto 7: THE SLIME


Es soll einen ekligen Slime darstellen, der aus zwei Rohren tropft. Ich habe mich dafür entschieden, da es mal etwas anderes ist und es auch zum Teil an einem schmutzigen Stadtteil ähnelt oder erinnert. Außerdem kann man es nicht direkt sehen, erst wenn man langsam vorbei geht

Marcelo

 

Foto 8: Die Legomauer

Es stellt eine vervollständigte, zuvor abgebrochene Ecke dar. Wir fanden die Idee mit den Legosteinen gut, da es an der Ecke nur grau ist und somit ist es dort etwas bunter geworden.

Jan, Kilian

  

Foto 9a/b: Straßenschild

Unser Projekt soll ein normales Straßenschild darstellen, was eine gewisse Ironie besitzt, damit es nicht langweilig auf den Betrachter wirkt. Wir haben uns dafür entschieden, weil die Straßenschilder meistens übersehen werden und wir was dagegen tun wollten.

Bennet, Tom, Marco

 

Foto 10: PLAYMOBIL FIGUR AN WAND

Es ist eine Playmobil Figur, welche an einer Kletterwand aus Salzteig hochklettert.Ich habe es gemacht, weil... warum nicht ?

Tarik

 

Foto 11: Unsere bunte Welt

Wir haben eine bunt gestaltete Hochhaussiedlung mit bunter und weißer Kreide gemalt. Wir fanden, dass der Ort sehr gut zu unserem Kunstwerk passt und die Steinwand wirklich so aussieht wie eine Hochhaussiedlung.

Pia, Ann-Kathrin

 

Foto 12: ABSCHLUSS RÜCKWÄRTS

Es ist das Symbol AK17 für die Abschlussklasse 2017. Die Abkürzung findet man an einem etwas abgelegenem Ort, welcher aber nicht schwer zu finden ist. Das verwendete Material war ein Schwamm, Wasser und Scheuermilch.

Yannick

 

Foto 13: DAS GRAUEN AUS DEM GULLI

Die Medusa aus einer altgriechischen Mythologie. Wir wollten etwas ganz anderes machen, deshalb nahmen wir uns Papier, Strumpfhosen, Pappe und grüne Farbe und haben so eine Medusa erstellt.

Tim und Simon

 

Foto 14: Monsterchen

Es stellt kleine Kreaturen in einer Reihe dar. Wir wollten die Schule etwas farbiger und süßer gestalten.

Lara und Lena

 

Foto 15: MISTERIÖSER JOKER

Ein Joker Gesicht aus buntem Klebeband. Wir haben uns dafür entschieden, weil es einfach, schnell und dennoch eindrucksvoll war.

Michelle und Lara

 

Foto 16: Schlangenblumen

Es stellt dar, dass aus einem hässlichen und langweiligem Gitter, schöne Blumen heraus wachsen können. Damit es schöner und bunter aussieht. Ich habe mich dafür entschieden, weil ich Blumen liebe.

L.

 

Der neue „Mathematik – Adventskalender“ des Profilkurs der Jahrgangsstufe 9 ist da. Wir freuen uns, wenn du mal reinschaust und uns vielleicht sogar schreibst. Richtige Lösungen werden belohnt, für Lob und Tadel sind wir dankbar. Viel Spaß beim Tüfteln...

Zum Adventskalender (Hinweis: Der Kalender befindet sich in einem Moodle-Kurs. Daher als Gast anmelden!)

 

  

Downloadversion: hier

Die nächsten Termine

Wer ist online?

Aktuell sind 127 Gäste und keine Mitglieder online

Starkmacher
Berufswahlsiegel
Buddy Projekt
Individuelle Förderung
Jugend debattiert
Scroll to top