02254-601090‬    02254-6010999‬    gesamtschule@weilerswist.de

Das Fach Naturwissenschaften Sekundarstufe I

Im naturwissenschaftlichen Bereich bietet die Gesamtschule Weilerswist sowohl im Kern- als auch im Wahlunterricht interessante Unterrichtsinhalte und Forschungsreisen in die Welt der Naturwissenschaften. Grundsätzlich ist zwischen dem Fach NW „Kern“ (Pflichtfach) und dem Wahlpflichtfach 1 NW zu unterscheiden.

Im NW „Kern“ Unterricht lernen die Kinder der Jahrgangsstufen 5-8 in Ihren Klassen fächerübergreifend, bei einem Lehrer. Chemie, Biologie und Physik werden in diesen Jahrgangsstufen „integriert“ unterrichtet, d.h. in nur einem Fach. Diese Unterrichtsform ermöglicht die in den Lehrplänen vorgegebenen Inhalte vernetzt zu erarbeiten und bietet den Unterrichtenden durch die hohe Stundenanzahl pro Woche, die Kinder optimal zu fördern.

In den Jahrgängen 9 und 10 erfolgt eine Auftrennung in die Fächer Chemie, Biologie und Physik. Im 9. Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler 2 Stunden Chemie und 2 Stunden Biologie, im 10. Schuljahr 2 Stunden Physik und 2 Stunden Chemie pro Woche. Chemie wird außerdem ab dem 9. Jahrgang als E- und G-Kurs angeboten.

Naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler können zudem ab dem 6. Jahrgang das Wahlpflichtfach 1 Naturwissenschaften (NW WP I) wählen. Dort werden unter den großen Themengebieten „Erde“, „Feuer“, „Wasser“ und „Luft“ zahlreiche biologische, chemische und physikalische Sachverhalte mit den Schülerinnen und Schülern erforscht.

Die genauen Unterrichtsinhalte können Sie den auf der Homepage hinterlegten Unterrichtspartituren entnehmen.

 

Starkmacher
Berufswahlsiegel
Individuelle Förderung
Jugend debattiert