Ein herzliches Willkommen

Die Gesamtschule Weilerswist ist eine Schule der Vielfalt - eine Vielfalt, die als Gewinn empfunden und genutzt wird,

in der das tolerante Miteinander von Schülern, Eltern, Lehrern und Mitarbeitern gelebt und gefördert wird.

Unsere Schule ist eine Schule für alle Kinder.

Als Ganztagsschule haben wir Zeit für mehr.

Unsere Info-Woche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sie suchen nach einer weiterführenden Schule für Ihr Kind, das im nächsten Jahr die Grundschule verlassen wird. Um Ihre Entscheidung begründet treffen zu können, brauchen Sie Informationen und Sie wollen unsere Schule näher kennenlernen.

In diesem Jahr kommen wir Ihrem Informationsbedürfnis aus begreiflichen Gründen anders entgegen als in den Jahren zuvor. An die Stelle von Info-Abend und Tag der offenen Tür tritt in diesem Jahr die:

Info-Woche online

 

Hinweise zu den Anmeldegesprächen für die Jahrgänge 5 und 11

  • Die bereits vergebenen Termine im Anmeldezeitraum für Jahrgang 5 bleiben - trotz Corona - bestehen.
  • Der Infoabend für Jahrgang 11, der für den 19.01.21 geplant war, muss leider entfallen. Die meisten Informationen über die Oberstufe finden Sie aber auch hier auf unserer Hompage. Termine für die Aufnahmegespräche werden ab sofort (Mo-Fr. 9.00 - 12.00 Uhr) vergeben.

2021

So geht es im Neuen Jahr weiter!

Trotz oder gerade wegen der weiter schwierigen Bedingungen gilt allen Mitgliedern der Schulgemeinde zunächst ein herzlicher Neujahrsgruß verbunden mit allen guten Wünschen für ein gutes, gesundes und glückliches 2021!

Der Unterricht wird zunächst bis zum 31. Januar 2021 ausschließlich auf Distanz stattfinden. Zentrales Medium ist dazu an unserer Schule die E-Learning-Plattform moodle. Hier sind alle Lerngruppen eingerichtet und alle Lernenden eingeschrieben. Hier finden sich die aktuellen Dalton-Lernpläne und alle dazu gehörigen Arbeitsblätter und Materialien.  Viele Kolleginnen und Kollegen werden darüber hinaus Videokonferenzen anbieten, um Fragen zu klären, Probleme zu klären und sich wenigstens auf diese Weise auch zu sehen.

Die Teilnahme an den Unterrichtsangeboten ist verpflichtend. Auch der Unterricht auf Distanz geht in die Leistungsbewertung mit ein.

Für die Lernenden der Jahrgänge 5 und 6, die nicht zuhause betreut werden können, bieten wir eine Notbetreuung an und bitten den Bedarf möglichst rasch anzumelden. Bitte nutzen Sie dazu das entsprechende Formular (Link).

Klassenarbeiten und Klausuren werden bis zum 31. Januar 2021 nicht geschrieben. Ausgenommen davon sind die Klausuren in den Jahrgangsstufen 12 und 13. Die hier erbrachten Leistungen sind Teil der Gesamtqualifikation (Abitur). Die näheren Informationen dazu werden durch die Oberstufenleiterin, Frau Fischbach, erfolgen.

Der für den 19.01.2021 geplante Informationsabend für die Lernenden der kommenden 11 entfällt aus nachvollziehbaren Gründen.  Vom 18. bis 20.01.2021 können Sie mit Frau Fischbach telefonisch Kontakt aufnehmen. Alles Weitere finden Sie unter dem Menüpunkt Oberstufe.

Die Anmeldegespräche zur neuen 5 (ab dem 29. Januar 20201) finden statt (vgl. Info-Woche online) und zwar unter den entsprechenden Bedingungen des Hygienekonzepts. Bitte denken Sie daran, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, im besten Falle eine FFP2-Maske.

Über die weiteren Entwicklungen werden wir sie auf dem Laufenden halten!

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihr

Stephan Steinhoff

Frohe Weihnachten 2020

 

 

In der stillen Zeit des Jahres und mit dem Blick auf das nahende Neue Jahr wächst die Hoffnung darauf, dass das Üble weichen möge, um neu beginnen zu können, ohne Angst, ohne Sorge, ohne Einschränkung, ohne Enge.


Das Gute nehmen wir mit, die Erfahrung von Solidarität und Kreativität, die Übernahme von Verantwortung, die Einübung in Gelassenheit, Geduld und Umsicht, die Konzentration auf das Wesentliche.


Vor uns aber liegen Lebensfreude, Lebensträume, Unbeschwertheit, Loslassen, Feiern, Feste, Gemeinschaft und Gesundheit.


Ein frohes Fest und ein so ganz anderes 2021!

 

 

 

 

*Aktuell*Aktuell*Aktuell*

Das Schulministerium gibt bekannt:

Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende Regelungen:

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber bitte schriftlich (am besten per Mail) an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

In den Jahrgangstufen 8 bis 13 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt. Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung, der eine besondere Betreuung erfordert, wird diese in Absprache mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten sichergestellt werden.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt, gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18. Dezember 2020.

Die Regeln der sog. Verordnung zum Distanzlernen sind in dieser Woche sinngemäß anzuwenden.

Für den Fall, dass  in der kommenden Woche KlassenarbeitenKlausuren oder sonstige Prüfungen angesetzt sind, werden wir im Einzelfall prüfen, was davon gänzlich, auch im Sinne einer Entlastung, entfallen oder verschoben werden kann. Sollte beides nach gründlicher Abwägung nicht möglich sein, müssen die betroffenen Schülerinnen und Schüler nach Aufforderung für den Zeitraum der Klassenarbeit bzw. der Prüfung in die Schule kommen.

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Weitere Beiträge ...

Starkmacher
Berufswahlsiegel
Individuelle Förderung
Jugend debattiert
fit4future

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.