02254-601090‬    02254-6010999‬    gesamtschule@weilerswist.de

Die Gesamtschule Weilerswist ist eine Schule der Vielfalt - eine Vielfalt, die als Gewinn empfunden und genutzt wird, in der das tolerante Miteinander von Schülern, Eltern, Lehrern und Mitarbeitern gelebt und gefördert wird. Unsere Schule ist eine Schule für alle Kinder.

Als Ganztagsschule haben wir Zeit für mehr.

 

Kontakt: Martin-Luther-Straße 26, 53919 Weilerswist, Telefon: 02254-601090,

Fax: 02254-6010999   gesamtschule@weilerswist.de

 

 

Schöne Sommerferien

Wir wünschen der ganzen Schulgemeinde von Herzen einen wunderschönen Sommer

und eine erholsame Ferienzeit.

Wir sehen uns wieder am 28. August 2019!

Elternpost

Was für eine Herausforderung

Foto: Steinhoff

BIG CHALLENGE 2019

An der Gesamtschule Weilerswist ist uns keine Herausforderung zu groß. Nach diesem Motto haben auch in diesem Jahr wieder viele Schülerinnen und Schüler am Englischwettbewerb teilgenommen. Bei den 275 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es wieder viele überdurchschnittliche Ergebnisse, über die man sich freuen kann.

Dazu gehören natürlich die Ergebnisse der Jahrgangsbesten:

  • 5: Nick Knolle (5.3)
  • 6: Vlera Ahmeti (6.2)
  • 7: Angelina Port (7.1)
  • 8: Natalie Macher (8.4)
  • 9: Lillith Zänkert (9.1)

    Weiterlesen

Abitur 2019

„Meine Hoffnung ist, dass ihr weiter lernt und nicht aufhört zu lernen - es gibt noch so viel Spannendes zu erfahren und zu verstehen. Meine Hoffnung ist, dass das Leben euch reich beschenkt mit dem, was euch glücklich macht. Meine Hoffnung ist, dass ihr auf eure Zeit bei uns zurückblicken könnt in dem Bewusstsein, dass es eine gute Zeit war.“

Foto: M. Lohr

Weiterlesen

Besuch aus Israel

Fotos: Schaden

Wunderbare Eindrücke nahmen alle Beteiligten des Austauschs mit der Jerusalemer Max-Rayne-Hand-in-Hand-School mit, der in der vergangenen Woche zum wiederholten Male stattfand. Von einem Besuch in Köln, einer Tour ins Phantasialand, einer Reise nach Bonn ins Haus der Geschichte bis hin zum gemeinsamen Kochen und Malen war an Aktivitäten alles dabei, was Freude macht und verbindet. Herr Strack, der mit Frau Schaden das bunte Programm organisiert und begleitet hat, schreibt gerade an den "Memoiren", die in Kürze hier zu lesen sind.

Weiterlesen

Berufsfelderkundung am 19.6.2019

Fotos: Stuchtey

 

BERUFSORIENTIERUNG  wird an unserer Schule groß geschrieben. Der Infotag für die Jahrgangsstufe 9 und die Oberstufe gestaltete sich mit Vertretern regionaler und überregionaler Betriebe aus den Bereichen Handwerk, Produktion und Dienstleistung.

Unser Dank gilt allen vor Ort vertretenen Firmen und Institutionen:

AWO, Bundespolizei, dm, edoc, Peter GREVEN, Kreissparkasse, Landschaftsverband Rheinland (LVR), Lyondellbasell, Yncoris Industrial Services.

Erfahrungsberichte wurden aus erster Hand vermittelt, z. B. von den  dm – Lernlingen oder Auszubildenden der Kreissparkasse, AWO oder der Firma Yncoris. Von der Information über Aufnahmekriterien bei der Bundespolizei bis hin zu einem Einblick in die Gebärdensprache (LVR) nahmen die Schüler*innen ein vielfältiges Angebot wahr.Darüber hinaus erhielten einige in anschließenden Gesprächen eine Rückmeldung zu im Vorfeld eingereichten (fiktiven) Bewerbungen, die sie im Deutschunterricht verfasst hatten.Unser Lernpartner dm brachte sich auch in den Wirtschaftsunterricht mit ein und stellte einen  anschaulichen Praxisbezug her. Ebenso konnten die Schüler*innen durch einen Vertreter  des Thomas Eßer Berufskollegs Informationen zu einem Berufskolleg erhalten. 

 

Hinweis des BOB-Teams auf die nächste Veranstaltung:

Bewerbungstraining am 3. Juli 14.30 Uhr in der Daltonzeit.

Starkmacher
Berufswahlsiegel
Individuelle Förderung
Jugend debattiert